W I L L K O M M E N ++ W E L C O M E ++ B I E N V E N U E

  

 

 Arganbaum

 

Majestätisch, königlich, unverzichtbar, wertvoll…  – so könnte man den marokkanischen Arganbaum vielleicht beschreiben. Er wächst in den Steppen und Steinwüsten Marokkos, südlich von Agadir und kann sich dank seiner langen Wurzeln in diesen trockenen Gebieten gut behaupten.

 




Doch der Arganbaum hat es in sich. Meisterhaft bewehrt mit langen Stacheln lassen sich die Früchte nur mühevoll pflücken oder die schon runtergefallenen aufsammeln. Ein Schütteln wie beim Olivenbaum ist nicht möglich. Die Früchte in gelb-orangener Farbe mit einer Größe von 3 - 4 cm müssen zuerst von der äußeren Fruchtschale gelöst werden. Danach kommt die harte Schale des Kerns – und hier geht’s mit der mühevollen Arbeit weiter.

 

 

Ausschließlich die Frauen klopfen mit einem Kieselstein diese harten Schalen auf. Eine geübte Frau kann in 4 Stunden ca. 1,5 kg Kerne erarbeiten. Für 10 Stunden entkernen bekommt eine Frau 150 Dirham, das sind ca. 15 € - also 1,50 € pro Stunde.

Das ist für Marokko und für die Frauen kein schlechter Lohn. Aus 4 kg Kerne ohne Schale erhält man 1 Liter feinstes Arganöl. In einem Liter Arganöl stecken also 3 Stunden Arbeit nur für´s Ausmachen der Nüsse -  ohne das Pflücken und Trocknen der Früchte, ohne das Entfernen des Fruchtfleischs und ohne das Pressen. Das kommt an Zeit alles noch dazu. Und die Zeit des Pflückens ist sehr schwer kalkulierbar, je nachdem wie die Bäume sind. Hier sehen Sie den immensen Arbeitsaufwand für das dadurch entstehende, kostbare Arganöl.

In unserer Cooperative wird das ungeröstete und das geröstete Öl nur auf der Schneckenpresse in sogenannter Kaltpressung gepresst. Geröstetes Arganöl, das in der  traditionellen Steinmühle entsteht, wird nur regional verwendet. Durch den Zusatz von Wasser in dieser Herstellungsweise ist es relativ schnell verdorben und erfüllt außerdem nicht die hygienischen Grundbedingungen der EU-Norm, sodass es nicht ausgeführt werden darf.

Die äußere Fruchtfleischhülle und der Presskuchen werden als Tierfutter benutzt, während die harten Nussschalen als Anfeuermaterial bei den Bäckern sehr begehrt sind. Es ist schon lange Tradition für die Herstellung der Fladenbrote in ihren runden Lehmofen.

Weil die Arganöle zu unterschiedlichen Zeiten blühen und Nüsse tragen, ist es eigentlich immer gewährleistet, dass das ganze Jahr über Nüsse vorhanden sind, sodass die Verfügbarkeit des Arganöls gegeben ist. 

Wir unterstützen die Frauen Cooperative Targante in Ait Baiba (Marokko) und freuen uns sehr, dass dadurch die Schulkinder in die Schule gehen können und nicht auf den Feldern arbeiten müssen, um ihre Familien zu unterstützen.

Unser Arganöl wird in reiner Handarbeit hergestellt. Pflücken, aufsammeln, äußere Fruchtschale entfernen, harte Nussschale knacken, aussortieren (faule Kerne werden entfernt). Außerdem muss bei der Röstung auf die Temperatur geachtet werden, damit nicht zu stark geröstet wird, was zu Schadstoffen führen kann.

Abgesichert durch eine chargenbezogene Analyse können wir mit Recht behaupten, dass dieses Arganöl aus der Targante Cooperation von qualitativ hoher Beschaffenheit ist.

Gewähren Sie diesem besonderen Öl durch die immense Arbeit einen gebührenden Respekt und lassen Sie die guten Eigenschaften des Öls auf sich wirken. Durch den hohen Gehalt an Vitamin E, den ungesättigten Fettsäuren und den zwei Delta-7-Stigmasterolen (Spinasterol und Schottenol) ist es ein hervorragendes Speiseöl (geröstet – kann zum leichten Anbraten benutzt werden) und ein wertvoller Inhaltsstoff (ungeröstet) in unserer Naturkosmetik oder als naturreines, naturbelassenes allergiearmes Pflegeöl aus kontrolliert biologischem Anbau. (Eigentlich Wildwuchs, das dadurch zertifiziert wurde.)


Herzlichst

Ihre Familie Lindenmann 

 

 


 

Liebe Kunden,

 

die Termine für unsere diesjährigen Duftseminare stehen fest:

 

  • Freitag, 4. Juli 2014 ---> entfällt
  • Freitag, 11. Juli 2014 ---> ausgebucht
  • Freitag, 1. August 2014

 

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldungen ab sofort entgegen. Entweder telefonisch oder per E-Mail an: maienfelser-naturkosmetik@t-online.de.

Mehr Informationen zu unseren Duftseminaren finden Sie hier: Dufterlebnistag.

 


 

Liebe Kunden,

bitte beachten Sie die derzeitige Lieferzeit von ca. 7 - 14 Tagen. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  


 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Suche

Bestseller

01. Katalog

10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Glasspatel

0,65 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Zahnpulver Pfefferminz

10,00 EUR
28,57 EUR pro 100 ml
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Augenfältchencreme

15,00 EUR
100,00 EUR pro 100 ml
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Morgentau Creme

19,80 EUR
56,57 EUR pro 100 ml
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Kundengruppe

Kundengruppe: Gast

Bewertungen

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Informationen

ÖKO-Pflanzenöle

Parse Time: 0.132s